Black Background
hans_vorne.png

Hans

gustav2.png

Gustav

Unsere neuen figuren sind da!

Serie 2021

Hans & Gustav

Über mich

Dennis 45 Jahre, Rentner !?! und jetzt?

2015 wurde ich Aufgrund eines Arbeitsunfalles leider arbeitsunfähig, auf der Suche nach einer neuen Aufgabe und einem Hobby wurde ich durch das stöbern auf Facebook auf Standmodellbau 1:35 aufmerksam.

Ich überlegte kurz, ob das ein Hobby für mich ist, aber wie sagt man: Niemand weiß, was er kann, bevor er es versucht.

So legte ich los, kaufte mir das erste Modell „Tamiya Tiger I Initial/Frühe Produktion.

Was war das für ein Spaß. Keine Ahnung gehabt.Dadurch wuchs aber die Sehnsucht/ Neugierde zu Gruppen mit Menschen, die das gleich/selbe Hobby teilen.Ich meldete mich nach längerem Zögern bei „Wehrmacht- Scale Modeling 2015 an und war auf einmal in einer Gruppe wo mir, zu Anfangs, alles möglich schien.Herrlich, im Nachhinein.

Aufgrund dessen entstanden Bekanntschaften und aus diesen wurden tatsächlich Freunde, und Freundschaften, die bis heute anhalten.

Trotzdem viel mir etwas auf.

Nach 2 Jahren dauerhaften Modellbau mit allerlei Fahrzeugen und ….ich nenne es mal Dioramen Versuche

…… merkte ich, das es das nicht war


 

.Durch das entdecken von weiteren Gruppen, in dieser riesigen, sozialen, Medienwelt kam ich in mehr und mehr Communitys und fand dort heraus, dass ich mich unbedingt an Figuren im Maßstab 1/35 probieren muss.

Was soll ich sagen?

der Horror, der Alptraum überhaupt!

Kein Equipment, keine Farben, keine Ahnung, zu schlechte Augen, keine Geduld………… STRESS.

Da war noch etwas viel Schlimmeres.

Die Augen der Figuren. Die Hölle!

Mit einem 000 Pinsel und Lacken ging alles schief.

Zum Glück kannte ich nun aber schon viele Menschen, die mir dabei geholfen haben (durch deren Erfahrungen) das zu erwerben, was unbedingt benötigt wird, um relativ unbeschadet durch die Spritzgussfigurenwelt zu kommen.

Spritzgussfiguren……Aussagen etlicher Leute.

entgraten

schleifen

richtig zusammenkleben

reinigen

grundieren

Und dann Vollgas.

Es kam aber nicht der gewünschte Effekt.

Ich sah so tolle Figuren. Jeden Tag. So tolle. Die einen waren Bunt. Die anderen waren noch bunter. Ich? Ja, ich machte Dinge an den Figuren …. Ich weiß bis heute nicht warum?!

Ich nenne es Prozess.

Diese Prozesse und die Community, haben mir dabei zu sehr vielen Anteilen geholfen, mich dorthin zu bringen, wo ich jetzt stehe, dem Wunsch nach eigenen Figuren! Dieser Wunsch begann, nachdem ich in der Wehrmacht- Scale Modeling Gruppe, an einem Wettbewerb teilnahm. Fotonachbau! WOW. Was für eine Aufgabe. Das hat mich komplett inspiriert. Seit dem Grübel ich jeden Tag. Eigene Figuren gestalten, dadurch Geschichten erzählen, das wäre mein absoluter Traum.

So fing ich unterbewusst an, diesem Traum, Step by Step, Leben einzuhauchen durch:

YouTube, Messen, Bücher, Tutorials, Künstlen auf Facebook, die in meiner Freundeslist sind.

Alles konnte ich mit an Bord nehmen, um Fragen zu stellen. Fragen…. Jeden Tag aufs Neue. Wissen wollen. Den unbedingten Willen haben und was am allerwichtigsten ist, reale Freunde im In und Ausland haben, die an dich glauben und dich zu Höchstform pushen und nie dabei vergessen menschlich zu sein. Diese Menschen sind das wichtigste.

Aus einer Schnappsidee heraus, im warsten Sinne des Wortes, waren es dann die besten Freunde, die den Schlüssel zum Startschuss gaben. Probiere es, mach es, was soll denn schief gehen? Mit viel Unterstützung bin ich jetzt, Dank deren Hilfe und Geduld, da wo ich heute stehe.

Ich werde meine eigene Figuren Serie in den Handel bringen

,was daraus wird weiß keiner.

Ich bin Dennis 45 Jahre, Rentner!?! jetzt mit einer Aufgabe und einem neuen ZIEL, allein das ist ein Erfolg.

„Denn Wege entstehen dadurch das wir sie gehen“

Ich gehe also erstmal weiter......

Black Background
hans_vorne.png

Jetzt bei unseren Partnern Erhältlich!

modellbaukoenig_logo.png
exter-company.png
gustav2.png